Unsere Projekte - das haben wir bisher erreicht

Projekt 01/20 "Erstausstattung des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Kotzen"

Mit freundlicher Unterstützung durch die Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) konnten wir Mitte 2020 unser erstes Projekt für die Feuerwehr Kotzen verwirklichen und nun erstmals die Früchte der Vereinsarbeit ernten. Im Rahmen der ersten Investition konnten wir wichtige Erstausstattung für das neue Gerätehaus beschaffen. Dabei handelte es sich um je ein Schlauch- und Schwerlastregale, einen Büroschrank, eine Kleidergarderobe für die Jugendfeuerwehr, eine Werkbank, ein Whiteboard sowie um ein Rolltor für unseren Gerätehausanbau. 

Die notwendigen Eigenmittel konnten durch Privatspenden aufgebracht werden.

Im Folgenden finden Sie zeitnah einige Vorher-Nachher Fotos zum Projekt. 

Projekt 02/20 "Umgestaltung des Geräteraumes 1 (G1) am LF 8/6"

Im August 2020 wurde der hintere Teil des Geräteraumes 1 am LF 8/6 neu strukturiert. Bisher waren in diesem Bereich ein Bindemittelstreuer und ein Auffanggefäß für kontaminiertes Ölbindemittel verlastet. Durch zwei im Metallbau tätige Mitglieder der Feuerwehr Kotzen wurde ein zusätzlicher Boden eingezogen und Halterungen montiert. Aufgrund dieser Änderungen finden auf selbem Raum nun der Bindemittelstreuer und der Auffangkanister, wie auch ein Schlauchpaket für den Innenangriff, eine Kübelspritze und ein Feuerlöscher platz. Somit sind die genannten Einsatzmittel im Einsatzfall besser entnehmbar. Gleichzeitig profitieren die Einsatzkräfte im Mannschaftsraum von einer besseren Bewegungsfreiheit. Die Materialkosten wurden vollständig durch Privatspenden gedeckt.